Zum Glück gibts die Hoffnung (Lillian, #2)

Zum Glück gibts die Hoffnung (Lillian, #2) Er Kennt Ihr D Steres Geheimnis Und Liebt Sie Trotzdem Endlich Darf Lillian An Der Seite Von Luca Ein Ganz Normales Teenagerleben An Einer Ganz Normalen Amerikanischen High School F Hren W Re Da Nicht Das T Gliche Kampftraining Und Die Tatsache, Unter St Ndiger Beobachtung Zu Stehen Freiheit Geht Anders Und Dann Platzt Auch Noch Juliet In Lillians Leben Eine Bekannte Von Luca, Die Mehr Als Nur Eine Bekannte Sein Will Lillian Ist Hin Und Hergerissen, Zwischen Der Welt, In Der Sie Leben Will, Und Derjenigen, In Die Sie Geh Rt Vielleicht W Re Juliet Ja Besser F R Ihn Denn Lillian Ist Eine Prinzessin, Die Tochter Des Letzten K Nigs Der Werw Lfe, Und Die M Rder Ihres Vaters Wollen Auch Sie Tot Sehen

Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Zum Glück gibts die Hoffnung (Lillian, #2) book, this is one of the most wanted Felicitas Brandt author readers around the world.

[Read] ➲ Zum Glück gibts die Hoffnung (Lillian, #2)  By Felicitas Brandt – Uc0.info
  • ebook
  • 307 pages
  • Zum Glück gibts die Hoffnung (Lillian, #2)
  • Felicitas Brandt
  • German
  • 10 September 2018

10 thoughts on “Zum Glück gibts die Hoffnung (Lillian, #2)

  1. says:

    KurzbeschreibungEr kennt ihr d steres Geheimnis und liebt sie trotzdem Endlich darf Lillian an der Seite von Luca ein ganz normales Teenagerleben an einer ganz normalen amerikanischen High School f hren W re da nicht das t gliche Kampftraining und die Tatsache, unter st ndiger Beobachtung zu stehen Freiheit geht anders Und dann platzt auch noch Juliet in Lillians Leben eine Bekannte von Luca, die mehr als nur eine Bekannte sein will Lillian ist hin und hergerissen, zwischen der Welt, in der sie leben will, und derjenigen, in die sie geh rt Vielleicht w re Juliet ja besser f r ihn Denn Lillian ist eine Prinzessin, die Tochter des letzten K nigs der Werw lfe, und die M rder ihres Vaters wollen auch sie tot sehen Auszug von Impress CoverDas Cover ist toll gestaltet mit den zarten Farben und f r mich in der Reihe angesiedelt Eyecatcher Denn die Farbkombi mit den zwei liebenden und dem fragenden Blick des M dchens macht Neugierig und nat rlich wie es im zweiten Teil weitergeht mit Lillian und Luca.CharaktereLillian kann ihr Leben jetzt fast normal erleben, zwar mit einem Versprechen h rter zu trainieren Aber daf r ist sie angekommen Sie ist taff und versucht ihre aufkommende Eifersucht im Zaum zu halten.Luca liebt Lillian und ist froh dass sie bei ihm ist Seine Gef hlswelt wird aber kurz aufeinander gewirbelt.SchreibstilDie Autorin Felicitas Brandt hat einen tollen bildhaften Schreibstil der einen sehr schnell wieder in den zweiten Band entf hrt und mitfiebern l sst.Nachdem das Leben ja jetzt f r Lillian gewohnter abl uft wie vorher gibt es immer noch gen gend denen das nicht passt.MeinungWenn die Ruhe nicht f r lange Dauer istDann sind wir bei Lillian angekommen, die nichts mehr liebt als ihren langweiligen Tagesablauf.Denn sie darf auf die Schule und sie bleiben im Sulivanne Haus.Lillian ist froh denn sie liebt die Gegend und noch mehr ihren Schatz Luca.Allerdings war am festen Standort f r Lillians Truppe eine Bedingung gekn pft und zwar das Lillian h rter als vorher trainiert.Lillian akzeptiert das auch wenn es nach heftigem Muskelkater nicht ohne Knurren abl uft und findet sich gut zurecht.Aber dann taucht eine Bedrohung der anderen Art auf und zwar Juliet, die nicht nur nett ist sondern was von Luca will.Aber auch die Bedrohung in der sich Lillian befindet ist auch au erhalb der Schule zu sp ren und somit muss Lillian sich nicht nur mit Training, Eifersucht und Stress herumschlagen sondern mit der Gefahr die sie schon ihr ganzes Leben lang verfolgt.Lillian muss sich die Frage stellen kann es f r sie und Luca eine Zukunft gebenFazitSehr empfehlenswert und ich bin gespannt wie es weitergeht..5 von 5 Sternen

  2. says:

    bisschen wenig Spannung, bisschen zu viel Beziehungsstress2 Band Spoiler zum Vorg nger vorhandenNach dem Angriff der Blutm nche rechnet Lillian damit, Summerville direkt wieder verlassen zu m ssen Doch ihre Familie beschlie t zu bleiben und Lillian darf wie ein ganz normaler Teenager die Schule besuchen Und dabei darf sie sich auch mit ganz normalen Problemen wie Hausaufgaben, Beziehungsstress und einer viel zu netten Nebenbuhlerin rumschlagen Doch dabei vergisst Lillian zu keiner Zeit, wer sie ist, denn die Gefahr eines neuen Angriffs ist allgegenw rtig Die Handlung setzt kurz nach dem ersten Band an Zwar stellt Lillian, die wieder die Ich Erz hlerin ist, ihre Familie und Freunde nochmal kurz vor, ist es aber trotzdem sinnvoll, den ersten Band zu kennen, um zu wissen, wie sie und Luca zueinander gefunden haben und was es mit ihrem Wolfserbe auf sich hat.Lillians Familie wird mir immer sympathischer Sie sind freundlich, lustig, halten zusammen und k mmern sich sehr r hrend um Lillian.Luca fand ich in diesem Band etwas anstrengend Er ist sehr auf Lillians Wolfsein fixiert und bertriebt es mit seiner Neugier.Dar ber hinaus waren mir die Beziehungsprobleme in diesem Band zu viel Nicht nur die Schwierigkeiten, die durch Lillians Herkunft bestehen, belasten das junge Gl ck Auch ganz einfache Teenangerkabbeleien sorgen f r st ndigen Streit und Zickereien Was am Anfang noch ganz s war, beginnt mit der Zeit zu nerven Besonders Lillians Eifersucht ist anstrengend wobei bei Luca auch keinerlei Lerneffekt einsetzt Die Handlung wird von Lillians Liebes un gl ck und ihrer Zerrissenheit zwischen den verschiedenen Welten bestimmt.Dabei fehlte mir ein Ziel in der Handlung Die Geschichte pl tschert vor sich hin Schulalltag, Kampftraining, Nachmittagsgestaltung alles interessant und sch n zu lesen, aber es fehlt an Spannung und Tempo Es gibt verschiedene Konflikte, aber ich hatte nicht das Gef hl, dass es irgendwo ein Ende geben k nnte, ein Ereignis, auf das alles hinauslaufen soll So ist der offene Schluss dann auch etwas unbefriedigend und ich hoffe, dass die losen F den und angedeuteten Themen im letzten Band entsprechend zusammenlaufen.Trotzdem hat es Spa gemacht, das Buch zu lesen Ich mag Lillians teils freche, teils sch chterne Art Ihre Schulausfl ge sind regelm ig mit lustigen oder peinlichen Szenen verbunden und ihre Freunde, allen voran Tracy, sorgen f r gute Laune.Lillian meets High School Probleme vorprogrammiert Dank fl ssigem Schreibstil l sst sich die Geschichte gut lesen, es fehlt aber etwas an Spannung, daf r gibt es ein paar zu viele Beziehungsspannungen Das offene Ende l sst auf einen gro en Knall im Abschlussband hoffen.

  3. says:

    Inhalt Lillian ist bergl cklich, denn sie bekommt endlich die Chance ein normales Teenagerleben zu f hren und dies auch noch an der Seite von Luca ihrer gro en Liebe Doch das Gl ck ist getr bt, denn t glich wird sie mit der Realit t ihres Daseins konfrontiert und Kampftraining, sowie das Gef hl unter st ndiger Beobachtung zu stehen, schr nken ihre Nachmittage stark ein Aber dies ist nicht alles, was das Gl ck tr bt, denn mit dem Auftauchen von Juliet beginnen auch die Probleme in ihrer Beziehung, denn Juliet versucht sich krampfhaft zwischen Lillian und Luca zu dr ngen Lillian ist hin und hergerissen, zwischen der Welt, in der sie leben will, und derjenigen, in die sie geh rt Erste Zweifel tun sich in ihr auf und nicht nur ein Kampf um die Liebe ihres Lebens beginnt, sondern zur gleichen Zeit tut sich ein Kampf auf, der um Leben und Tod geht um ihr Leben Meine Meinung Mit dem zweiten Band ihrer Lillian Trilogie ist der jungen Autorin Felicitas Brandt eine geb rtige Fortsetzung gelungen, die zum Teil die offen gebliebenen Fragen aus Band ein beantwortet, aber zugleich auch neue offene Fragen entfacht Was aber nicht negativ aufs Gem t schl gt, sondern vielmehr die Neugier auf den dritten Band m chtig ankurbelt Im Gegensatz zu Band 1, finde ich, geht die Autorin hier st rker auf ihre Protagonisten ein und verschafft so dem Leser atemberaubende, tiefsinnige und gef hlvolle Eindr cke, die man zuvor noch nicht geahnt oder daran gedacht hat Was mir sehr gut gef llt ist der unglaublich bildhafte, detaillierte und fl ssige Schreibstil von Felicitas Brandt, der der Handlung, den Schauorten und vor allem den Charakteren eine Ausdrucksst rke verleiht, dass man meint alles wie in einem Kinofilm mit zu erleben Die Charaktere wirken dadurch sehr authentisch und lebhaft Das Cover wirkt total romantisch und vertr umt, und so rechnet man gar nicht damit was einen so wirklich in der Handlung an berraschungen erwartet Lillian hat in meinen Augen eine enorme Entwicklung durchgemacht Sie wirkt viel reifer und kann mit ruhigen Gewissen ihre Meinungen und Entscheidungen vertreten Aber auch der Kampf der Gef hlswelt l st in ihr eine neue und sehr interessante Eigenschaft aus Luca ist immer noch der Traum als Partner, obwohl er es seiner Liebsten nicht immer einfach macht, aber es trennen sie ja auch irgendwo Welten Dennoch ist er ein sehr starker und authentischer Charakter.Fazit Eine sehr empfehlenswerte, tiefgr ndige und gelungene Fortsetzung Dennoch gilt zu sagen, dass es empfehlenswert ist Zum Gl ck gibt s die Liebe vor Beginn gelesen zu haben um den Verlauf der Handlung besser nachvollziehen zu k nnen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *